Video: © katholisch.de
Video   00:03:36

Was ist Barmherzigkeit?

Ein Beitrag der Serie "Katholisch für Anfänger". Die Zeichentrickserie erklärt auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum. In dieser Folge geht es um Barmerherzigkeit.

Die Welt ist ungerecht! Gott sei Dank gibt es Versöhnung und Vergebung. Im Jahr der Barmherzigkeit knüpft Papst Franziskus genau an diese kirchliche Tradition der Nächstenliebe an und und ruft zu konkreten Werken der Barmherzigkeit auf. Es gibt die sieben leiblichen Werke der Barmherzigkeit: Hungrige speisen, Obdachlose beherbergen, Nackte bekleiden, Kranke besuchen, Gefangene besuchen, Tote begraben und Almosen geben. Und die geistlichen Werke lauten: Unwissende lehren, Zweifelnde beraten, Trauernde trösten, Sünder zurechtweisen, Beleidigern gern verzeihen, Lästige geduldig ertragen und für Lebende und Verstorbene beten. Wie genau Barmherzigkeit üben gehen kann erklärt dieses Video der Serie "Katholisch für Anfänger".