Video: © katholisch.de
Video   00:02:15

"Gott ist der Abt"

Dorothea Flandera ist Äbtissin von St. Hildegard in Rüdesheim und handwerklich begabt. Im Interview erzählt sie, was sie sich als 40. Nachfolgerin der heiligen Hildegard von Bingen für ihr Amt als Äbtissin vorgenommen hat.

Dorothea Flandera ist Äbtissin von St. Hildegard in Rüdesheim, dem größten Benediktinerinnenkonvent Deutschlands. Mutter Dorothea ist Mathematikerin und geht im Kloster einem ungewöhnlichem Handwerk nach: Sie ist Buchrestauratorin. Als Äbtissin kommt sie aber nur noch selten in die Restaurationswerkstatt. Für das Interview mit katholisch.de zeigt uns Mutter Dorothea ihre Werkstatt und erzählt, was sie sich als 40. Nachfolgerin der Heiligen Hildegard von Bingen für ihr Amt als Äbtissin vorgenommen hat.

Mehr zur Benediktinerinnenabtei St. Hildegard in Rüdesheim

Hier finden Sie noch weitere "Ordensleute im Portrait"