Video: © katholisch.de
Video   00:28:15

Kardinal Marx: "Wir brauchen ein neues Miteinander"

Mehr Hilfe für verfolgte Christen, mehr Verantwortung für Laien, mehr Ökumene: Wir dokumentieren das Auftaktstatement von Kardinal Reinhard Marx zur Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz.

Die Situation der verfolgten Christen im Nahen und Mittleren Osten steht oben auf der bischöflichen Agenda: Zum Auftakt der Frühjahrs-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Bergisch-Gladbach erklärte der Vorsitzende, Kardinal Reinhard Marx, dass man sich diesem Thema besonders widmen werde. Der Beauftragte für Flüchtlingsfragen, Erzbischof Stefan Heße, werde dazu einen Bericht abgeben.

Darüber hinaus wollen sich die Bischöfe mit den aktuellen Herausforderungen des Priesterberufs widmen. Schon vorab machte Marx deutlich, dass es angesichts immer weniger Priester mehr pastorale Verantwortung für Laien bedürfe - ohne beide Gruppen gegeneinander auszuspielen.

Weitere Themen der Vollversammlung werden die Ökumene im Gedenkjahr der Reformation und die Finanzreform im Verband der Deutschen Diözesen sein.

Verfolgen Sie hier unsere aktuelle Berichterstattung zu den Vollversammlungen der Bischöfe.