Video: © katholisch.de
Video   00:02:46

Wie gehe ich mit Schuld um?

Schuld ist ein unangenehmes Gefühl, das lähmt und schwer auf einem lastet. Aber man kann lernen, mit Schuld umzugehen. Christian Olding erklärt wie.

Manchmal ist es ein richtiger Stich in der Magengegend. Ein schlechtes Gewissen, Schuld spürt man auch körperlich. Dann, wenn man das Gefühl oder sogar die Gewissheit hat, einen Fehler gemacht zu haben, liegen die eigenen Taten und Worte bleischwer auf einem.  So schwer, dass es weh tun kann. Was aber kann man machen? Wie mit diesem Gefühl umgehen? Wie weiter leben, wenn man anderen Leid zugefügt hat? Ist verdrängen eine reelle Lösung? Oder hilft es darüber zu sprechen? Ein Sprichwort sagt "Zeit heilt alle Wunden" Heißt das abwarten ist die Lösung? Wie man mit Schuld umgeht, erklärt Kaplan Christian Olding.


Im neuen Video-Format  „Glauben.Leben.“  beantwortet Christian Olding Fragen, die sich jeder irgendwann mal stellt. Die neue katholisch.de-Serie will Orientierung für das eigene Leben mit dem Glauben geben. Aus seiner persönlichen und beruflichen Erfahrung heraus, nimmt Christian Olding den Zuschauer an die Hand. Dabei bedient er sich in gewohnter Manier klarer Worte und Bilder. Jeden zweiten Dienstag erscheint eine neue Folge auf katholisch.de und in unserem Youtube-Kanal.