Video: © APG
Video   00:14:18

Um Gottes Willen: Ariane Sommer - 1. Teil

Ariane Sommer, als "Party Girl" bekannt geworden, diskutiert mit Bruder Paulus über ihre "Benimm-Bibel", die sie als Buch veröffentlicht hat.

Das "Party-Girl" Ariane Sommer im Gespräch mit Bruder Paulus. Themenschwerpunkt der Sendung ist die "Benimm-Bibel" der Wahl-Berlinerin. Ariane Sommer wurde am 9. März 1977 in Bonn geboren. Dank des Berufs ihres Vaters hatte sie die Möglichkeit schon in jungen Jahren in der Welt herumzureisen. Mit fünf Jahren besuchte sie die Vor- und Grundschule in Madrid. Mit neun Jahren ging es zurück nach Bonn. Zwei Jahre ging sie in den USA zur Schule, wechselte 1992 auf die renommierte Internatsschule Schloss Salem am Bodensee, an der sie schließlich 1995 ihr Abitur ablegte. Dank längerer Aufenthalte in Indien, Afrika, Spanien, der Schweiz und Amerika spricht Ariane Sommer fließend mehrere Sprachen. 

Seit 1996 studiert sie Politik-Wissenschaften am Otto-Suhr-Institut and der freien Universität Berlin. In ihren öffentlichen Auftritten zeigte sie den Zuschauern ihre Wandlungsfähigkeit. Ob als Moderatorin bei n-tv oder als Schauspielerin in diversen Vorabendserien. Ariane Sommer versucht immer die Zuschauer zu überraschen, was ihr bisher auch immer gelungen ist. Als Buchautorin begeistert sie mit ihrer "Benimm-Bibel", dem "ultimativen Ratgeber für Party-People, Szenegänger und alle, die es werden wollen". Außerdem veröffentlicht sie Kolumnen in "die Zeit" und der Illustrierten "MAX".