St. Nikolaus beantwortet wieder Kinderbriefe
Rund 10.000 Kinderbriefe aus aller Welt beantwortet

St. Nikolaus beantwortet wieder Kinderbriefe

Das Nikolauspostamt im saarländischen St. Nikolaus wird in diesem Jahr 50. Auch zum runden Geburtstag öffnet es wieder seine Türen. Nicht nur Kinder freuen sich über Post aus diesem besonderen Amt.

St. Nikolaus - 05.12.2016

Das Nikolauspostamt im saarländischen St. Nikolaus hat am Montag seine Türen geöffnet. Rund 10.000 Briefe von Kindern mit Wünschen aus aller Welt seien beantwortet und würden nun abgeschickt, sagte die Leiterin der Kinderbriefaktion, Sabine Gerecke, am Montag. In diesem Jahr feiert das Postamt sein 50-jähriges Bestehen: Alle Briefe bekommen daher einen Sonderstempel.

Der als Nikolaus verkleidete Rudolf Langer schloss am Montag das Postamt symbolisch mit einem goldenen Schlüssel auf. "Die Stimmung ist gut", sagte Gerecke. Am Montag und Dienstag seien eigens zwei Postbeamte gekommen, um beim Stempeln zu helfen. Neben der Kinderpost wird auch Post von Geschäftsleuten und Privatpersonen vorbei gebracht. "Sie wollen alle den St. Nikolaus-Stempel."

Alle Kinder-Briefe werden persönlich von Helfern des Nikolauses beantwortet. Insgesamt rechnet Gerecke mit rund 20.000 Kinderbriefen. Bundesweit betreibt die Deutsche Post sieben Weihnachtspostämter, in denen Weihnachtsmänner, Christkinder oder Nikoläuse Briefe beantworten. (dpa)

Die Weihnachtspostfilialen in Deutschland

Adressen vom Christkind:

  • An das Christkind, 51777 Engelskirchen
  • An das Christkind, 21709 Himmelpforten
  • An das Christkind, 97267 Himmelstadt

Adressen vom Nikolaus:

  • An den Nikolaus, 49681 Nikolausdorf
  • An den Nikolaus, 66351 St. Nikolaus

Adressen vom Weihnachtsmann:

  • An den Weihnachtsmann, Weihnachtspostfiliale, 16798 Himmelpfort
  • An den Weihnachtsmann, Himmelsthür, 31137 Hildesheim