Theologe Hemel neuer BKU-Vorsitzender
Bild: © BKU
Theologe und Unternehmer folgt auf Marie-Luise Dött

Theologe Hemel neuer BKU-Vorsitzender

Stabwechsel an der Spitze des Bundes Katholischer Unternehmer: Ulrich Hemel wurde am Samstag zum neuen Vorsitzenden des katholischen Verbandes gewählt. Er folgt auf die CDU-Politikerin Marie-Luise Dött.

Münster - 14.10.2017

Ulrich Hemel (61), katholischer Theologe und Unternehmensberater, ist neuer Vorstandsvorsitzender des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU). Der Verband wählte den neuen Vorstand bei seiner Jahrestagung am Wochenende in Münster. Zum stellvertretenden Vorstand wurden Oliver Schillings und Daniel Trutwin gewählt, zum Schatzmeister Michael Gude.

BKU-Geschäftsführer Martin Schoser sprach von einem harmonischen Übergang von der langjährigen Vorsitzenden Marie-Luise Dött zu Hemel. Der Theologieprofessor war für die Boston Consulting Group tätig und ist seit 2000 Vorstandsvorsitzender der Stiftung Forschungsinstitut für Philosophie Hannover. 2009 gründete er im schwäbischen Laichingen das Institut für Sozialstrategie. Zudem ist Hemel in verschiedenen Beiräten und Aufsichtsräten von Unternehmen tätig. Seit diesem Jahr gehört er zum beratenden Vorstand des Internationalen Wirtschaftssenats.

"Ich freue mich sehr, in einem so engagierten Team Impulse für eine werteorientierte Unternehmensführung auf der Grundlage einer christlichen Haltung geben zu dürfen", sagte Hemel nach seiner Wahl. Viele Menschen im Land unterschätzten den Beitrag engagierter Unternehmer in den Betrieben und in der Gesellschaft. (stz/KNA)

Linktipp: Bund Katholischer Unternehmer

Der BKU ist ein freiwilliger Zusammenschluss katholischer Unternehmer und versteht sich als deren Stimme in Wirtschaft, Gesellschaft, Kirche und Politik. Katholisch.de stellt den "Bund Katholischer Unternehmer" vor.