Beatrice von Weizsäcker ist zum katholischen Glauben konvertiert
Tochter des früheren Bundespräsidenten

Beatrice von Weizsäcker ist zum katholischen Glauben konvertiert

Beatrice von Weizsäcker, Tochter des ehemaligen Bundespräsidenten, ist Mitglied im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT). Jetzt ist die Juristin zum katholischen Glauben konvertiert – und zeigt das begeistert im Internet.

München - 24.05.2020

Beatrice von Weizsäcker (61), Juristin, Autorin und Mitglied im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT), ist zum katholischen Glauben konvertiert. Sie empfing am Wochenende in München die Firmung, wie aus den Social-Media-Kanälen der Tochter des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker hervorgeht. Von Weizsäcker gehört für den DEKT dem Präsidium des 3. Ökumenischen Kirchentags an, der im kommenden Jahr in Frankfurt am Main stattfinden soll.

Auf Instagram schreibt von Weizsäcker: "Angekommen! Angenommen. Segen und Kraft und Freude in einer Welt, die oft so seltsam ist, und einer Zeit, die viel verlangt. Ja, es stimmt, der Geist Gottes weht, wo er will." Gezeigt wird ein Bild aus der katholischen Münchner Christkönig-Kirche mit den Hashtags #katholisch #firmung. (KNA)