Nahaufnahme von Gesangbüchern, die in einem Regal einsortiert sind.
Aktion "Schick uns dein Lied" bereitet neues Gesangbuch vor

Umfrage: Das ist das beliebteste evangelische Kirchenlied

Die Evangelische Kirche in Deutschland erstellt ein neues Gesangbuch. Dafür befragte sie ihre Gläubigen nach deren Lieblingsliedern. Knapp 10.000 Menschen haben sich beteiligt, 2.500 verschiedene Lieder wurden genannt. Das ist der Sieger.

Hannover - 28.09.2021

Das evangelische Kirchenlied "Von guten Mächten" hat in einem Wettbewerb am besten abgeschnitten. Bei der Aktion "Schick uns dein Lied", die die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) im Mai gestartet hatte, konnten die Menschen ihre fünf Lieblingskirchenlieder für das neue evangelische Gesangbuch nennen. Das Lied "Von guten Mächten wunderbar geborgen", das auf ein Gedicht des 1945 von den Nationalsozialisten ermordeten Pfarrers Dietrich Bonhoeffer zurückgeht, wurde am häufigsten genannt, wie die EKD am Dienstag mitteilte.

Knapp 10.000 Menschen haben sich laut Mitteilung beteiligt, 2.500 verschiedene Lieder wurden genannt. Zu den weiteren am häufigsten genannten gehören auch das irische Segenslied "Möge die Straße uns zusammenführen", das Lied "Geh aus, mein Herz, und suche Freud" von Paul Gerhardt und die beiden Choräle "Großer Gott, wir loben Dich" und "Wer nur den lieben Gott lässt walten".

Gewinnerlied häufig zum Jahresschluss und bei Trauerfeiern

Das Gewinnerlied "Von guten Mächten" steht auch im aktuellen evangelischen Gesangbuch und wird häufig im Jahresschlussgottesdienst und bei Trauerfeiern gesungen. Bonhoeffer schrieb das Lied in einer Gefängniszelle zum Silvesterfest 1944. "Diese Worte von Dietrich Bonhoeffer entstanden an der Schwelle von Leben und Tod. Sie haben eine große Kraft, die wir spüren, sobald wir sie singen", sagte der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm. "Weil wir so sehr hoffen, dass diese guten Mächte uns wirklich bergen und dass wir es spüren können."

Die katholische Kirche hatte zum ersten Advent 2013 ein neues "Gotteslob" als gemeinsames Gebet- und Gesangbuch der Bistümer in Deutschland, Österreich, Südtirol sowie in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens eingeführt. Es löste den Vorgänger von 1975 ab. (tmg/epd)