Severin (Sören)

Severin war um 400 Bischof von Köln. Er leitete die kleine Christengemeinde in der schweren Zeit, als die Stadt von den Franken besetzt wurde. Bauernregel: "Wenn's dem Severin gefällt, bringt er mit die erste Kält'."