Video   00:01:38

Meisner: "Ich kann den Mund nicht halten"

Nach dem Eucharistischen Kongress erklärt Kardinal Meisner, warum der Glaube ihn begeistert und er andere damit "anstecken" will.

Nach dem Eucharistischen Kongress erklärt Kardinal Meisner, warum der Glaube ihn begeistert und warum er andere damit "anstecken" will. Als Beispiel nennt er eine "Christo-Aktivität", die wie Radioaktivität von einem Menschen zu anderen übergeht.