Video   00:08:01

Ordensgründer: Ignatius von Loyola

Ignatius von Loyola ist Patron der Exerzitien, der Kinder, Schwangeren und der Soldaten. Ignatius prägte nachhaltig den Jesuitenorden mit seinen „Geistlichen Übungen”. Ein Leitfaden zur Meditation und religiösen Unterweisung. Starre Regeln innerhalb der Gemeinschaft wie einheitliche Ordenstracht oder feste Gebetszeiten kennt der Orden nicht. Ignatius wurde 1622 heiliggesprochen. Bis heute zählt er zu den Ein Porträt des Gründers der Jesuiten.

Am Anfang der Ordensgemeinschaft der Jesuiten, zu welchem auch Papst Franziskus gehört, stehen Ignatius von Loyola (*31. Mai 1491, †31. Juli 1556) und seine Geistlichen Übungen, die Exerzitien. Ignatius hatte sie in langen Jahren persönlichen Suchens und Ringens entdeckt und entwickelt. Ignatius von Loyola wurde 1622 heiliggesporchen.

Mehr über die Ordensgeschmeinschaft der Jesuiten erfahren Sie auf der Homepage des Ordens.