Video: © katholisch.de
Video   03:15

Ethik2go - Fastenzeit

Ob weniger wirklich mehr ist, lässt sich in der Fastenzeit besonders gut herausfinden. Wenn jedes Jahr nach Aschermittwoch unzählige Christen Verzicht üben, stellt sich die Frage: Ist das ein Gewinn?

Mal sind es Süßigkeiten, mal Fleisch. Und zunehmend wird auch auf Technik wie Computerspiele oder das Smartphone verzichtet. In einigen Fällen stecken profane Gründe wie Gewichtsverlust dahinter. Aber häufig findet sich auch eine tiefgreifende Motivation. Das Verzichten ist eng gekoppelt an Selbsterfahrung. Der Fastende kann diese Zeit für sich nutzen und seine Grenzen erfahren. Wie aber steht die Philosophie zum Fasten? Darüber sprechen Philosophie-Professor, Markus Gabriel und Madeleine Spendier, Redakteurin bei katholisch.de, in der neuen Folge Ethik2go.


Wie verhalten wir uns mit Blick auf diese alltäglichen Herausforderungen richtig? Und wie stellen wir sicher, dass unser moralischer Kompass immer einwandfrei funktioniert? Die katholisch.de-Serie "Ethik2go" will bei der Beantwortung dieser Fragen helfen und ethische Orientierung für das eigene Leben geben. Katholisch.de publiziert auf seiner Internetseite ab sofort jeden Donnerstag eine neue Folge von "Ethik2go".