Video: © katholisch.de
Video   00:03:01

"...und es hat Klick gemacht": Datenschutz

Hilary Clinton ist es passiert und Angela Merkel auch. Sie wurden gehackt. Ob Email, Smartphone oder Social Media, durch das Internet werden wir angreifbar. Wie wir uns davor schützen können, erklärt Professor Andreas Büsch in der neuen Folge "Datenschutz".

Mit dem Smartphone schnell ein paar Fotos in die Cloud hochladen. Unterwegs die Emails checken und zwischendurch per App den Kontostand abrufen oder auf Instagram ein Video teilen. Vieles erledigen wir heute von unterwegs und ohne groß darüber nachzudenken. Die Technik macht es uns möglich immer schneller und einfacher an Informationen und Daten zu kommen und Kontakte zu pflegen. Aber welchen Preis wir dafür bezahlen und wie leichtfertig wir mit unseren Daten umgehen, bemerken wir häufig erst, wenn es zu spät ist. Die Angst ist groß, wenn das Smartphone geklaut oder der Computer gehackt wurde. Wie wir unseren digitalen Fußabdruck klein halten können und unser Smartphone schützen können, erklärt uns Professor Andreas Büsch.

Das Videoformat "... und es hat klick gemacht" mit Professor Andreas Büsch, dem Leiter der Clearingstelle Medienkompetenz, soll bei Fragen rund um den Medienkonsum weiterhelfen. Egal ob es um Fragen zu Computerspielen, Jugendmedienschutz oder Mobbing im Internet geht - Professor Büsch weiß immer eine Antwort. Für alle Erziehenden und die, die es noch werden wollen.