Video: © katholisch.de
Video   00:03:16

Der Schneiderpater

Bruder Gerhard trägt seinen Habit aus Überzeugung. Selbstverständlich, schließlich hat er ihn selbst gemacht: Er ist Schneider und fertigt Ordensgewänder für Franziskaner in ganz Deutschland. Auch einen Herrenanzug hat Bruder Gerhard einmal genäht. Doch der hängt meistens im Schrank.

Bruder Gerhard Busche gehört als Stellvertreter des Guardians zur Leitung des Franziskanerklosters Frauenberg in Fulda. Seine Hauptarbeit verrichtet er allerdings mit Nadel und Faden: Bruder Gerhard ist Schneidermeister. Er fertigt vor allem Habite für die deutsche Ordensprovinz der Franziskaner.

Damit hat der 50-Jährige gut zu tun, denn jeder Ordensmann sollte als Grundausstattung zwei Habite haben, erklärt er; besser wären drei. Und dann habe ein in Deutschland gefertigtes Ordensgewand schließlich auch "einen gewissen Qualitätsanspruch". Da bleibt Bruder Gerhard wenig Zeit, auch einmal die eigene Garderobe auf Vordermann zu bringen.

Zur Videoserie "Ordensleute im Portrait"