Video: © katholisch.de
Video   00:01:03

Gebet: Lamm Gottes

Beim Brechen des Brotes wird das Agnus Dei in der heiligen Messe gebetet. Doch was bedeutet es? Pater Daniel Hörnemann von der Benediktinerabtei Gerleve über das "Lamm Gottes".

Das Agnus Dei, das Lamm Gottes, ist ein seit ältester Zeit im Christentum verbreitetes Symbol für Jesus Christus, den Auferstandenen. In der Liturgie ist das Agnus Dei ein an Jesus Christus gerichtetes litaneiartiges Gebet, das in der römisch-katholischen Liturgie während der Eucharistie beim Brechen des Brotes nach dem Friedensgruß gesungen oder gesprochen wird. Der Text des Gebets lautet so:

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erbarme dich unser.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erbarme dich unser.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, gib uns deinen Frieden.

Videoreihe Unsere Gebete

Dossier Unser Glaube

Video "Lamm Gottes"

Zum Video "Der Zugpater"