Missionskongregation siegt im Finale gegen Gregoriana

"Löwen von Afrika" gewinnen Clericus Cup 2017

Aktualisiert am 28.05.2017  –  Lesedauer: 
Die Kicker des Pontificio Collegio Urbano in Rom haben zum dritten Mal in Folge den Clericus Cup gewonnen.
Bild: © KNA
Fußball

Vatikanstadt ‐ Bis zur Halbzeit hatte das Team der renommierten Universität Gregoriana alle Chancen. Danach ließen die Kicker der Missionskongregation jedoch nichts mehr anbrennen und sicherten sich die Trophäe.

  • Teilen:

Die Kicker des Pontificio Collegio Urbano in Rom haben zum dritten Mal in Folge den "Clericus Cup" gewonnen. Die in Gelb-Weiß spielenden "Löwen von Afrika" schlugen das Team der Päpstlichen Universität Gregoriana am Samstag mit 2:0 durch Treffer in der zweiten Halbzeit. Die Tore für die Auswahl des Seminars der vatikanischen Missionskongregation erzielten der Ugander Robert Ssekate und der Nigerianer Basil Mbah, der bereits zum vierten Mal in einem Finalspiel des internationalen römischen Priesternachwuchs stand.

Das Match um den dritten Platz entschieden die Legionäre Christi von "Mater Ecclesiae" gegen das neokatechechumenale Seminar "Redemptoris Mater" mit 4:3 für sich. Das Turnier auf einem Kunstrasen in Vatikannähe wurde dieses Jahr zum elften Mal ausgetragen. Die Trophäe hat die Form eines Fußballs mit einem Saturno, der traditionellen breitkrempigen Kopfbedeckung katholischer Geistlicher. (KNA)

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.