So feiern die Ratzinger-Brüder Weihnachten im Vatikan

Fast blinder Georg Ratzinger spielt für seinen Bruder am Klavier

Aktualisiert am 21.12.2018  –  Lesedauer: 
Fast blinder Georg Ratzinger spielt für seinen Bruder am Klavier
Bild: © KNA

Regensburg/Vatikanstadt ‐ Nach den Feiertagen reist Georg Ratzinger zu seinem Bruder Joseph in den Vatikan. Im Gepäck hat er dann auch Weihnachtsgeschenke aus Bayern. Fast zwei Wochen verbringen die Brüder zusammen - und haben sich trotz hohen Alters einiges vorgenommen.

  • Teilen:

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. bekommt von seinem Bruder Georg Ratzinger Weihnachtsgeschenke aus der bayerischen Heimat. Allerdings muss er bis nach den Feiertagen warten. Denn sein Bruder, der 94 Jahre alte frühere Leiter der Regensburger Domspatzen, fliegt erst kurz nach Weihnachten nach Rom. Eigene Geschenke überreichen sich die beiden dann nicht. "Wir haben alles, was wir brauchen", sagte Georg Ratzinger auf Anfrage. Allerdings hätten ihm Bekannte seines Bruders kleine Präsente geschickt oder persönlich vorbeigebracht, die er im Reisegepäck habe und weiterreichen werde.

Jeden Tag eine gemeinsame Messe

Bei seinem knapp zweiwöchigen Aufenthalt im Vatikan will sich der frühere Domkapellmeister auch ans Klavier setzen und trotz seiner fast vollständigen Erblindung dem ehemaligen Papst Weihnachtslieder vorspielen. Jeden Morgen wollen beide in der Hauskapelle des Klosters "Mater Ecclesiae" in den Vatikanischen Gärten, wo Joseph Ratzinger seit seinem Rücktritt 2013 wohnt, Gottesdienst feiern.

Auch Georg Ratzinger ist Priester. Am 15. Januar 2019 feiert er in Regensburg seinen 95. Geburtstag. Der einstige Papst wird am 16. April kommenden Jahres 92 Jahre alt. (dpa)

Linktipp: Noch immer unzertrennlich: Die Ratzinger-Brüder

Wenn Benedikt XVI. Geburtstag feiert, ist der Besuch seines Bruders Georg für ihn das schönste Geschenk. Und der nimmt dafür allerhand Strapazen auf sich. Doch die Liebe zwischen den beiden hat Grenzen.