Eine Auswahl der Katholisch.de-Interviews auf dem Katholikentag

Sie standen Rede und Antwort

Aktualisiert am 31.05.2016  –  Lesedauer: 
Kardinal Reinhard Marx im Interview mit Madeleine Spendier.
Bild: © katholisch.de
Katholikentag

Leipzig ‐ Pater Anselm Grün, Kardinal Reinhard Marx, die "Miss Germany" Lena Bröder und viele mehr kamen auf dem Katholikentag für ein Interview zu katholisch.de. Wir haben eine Video-Auswahl zusammengestellt.

  • Teilen:

Ist der Katholikentag schon ein Heimspiel für Bischof Heinrich Timmerevers? Steffen Zimmermann spricht mit dem designierten Bischof von Dresden-Meißen.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

"Seht, meine Koffer sind gepackt", sagt Bischof Heinrich Timmerevers im Interview mit katholisch.de. Am 27. August tritt er sein Amt als Bischof von Dresden-Meißen an.

Die Botschaft Jesu sei auch heute noch aktuell, so Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Sie laute: "Wir sind nicht allein. Der Tod und die Gewalt haben nicht das letzte Wort."

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Aufgabe der Kirche - und damit auch des Katholikentags - sei es, das Evangelium in die Gesellschaft hineinzubringen, sagt Kardinal Reinhard Marx im Interview mit katholisch.de auf dem Katholikentag in Leipzig.

Seit einigen Monaten ist Erzbischof Stefan Heße Flüchtlingsbeauftragter der Deutschen Bischofskonferenz. Was das für eine Aufgabe ist, ob er nur für christliche Flüchtlinge zuständig ist und was er über die Familienzusammenführung denkt, erklärt er im Interview.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Probleme lösen und Best-Practice-Beispiele weitergeben: So beschreibt der Hamburger Erzbischof Stefan Heße seine Aufgabe als Sonderbeauftragter für Flüchtlingsfragen bei der Deutschen Bischofskonferenz.

Eine "zärtliche Sprache" habe Papst Franziskus, meint der Bischof von Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst. Was er sonst noch an Franziskus schätzt, erzählte er im Interview.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Wie ist das nachsynodale Schreiben "Amoris laetitia" mit Blick auf die wiederverheirateten Geschiedenen zu interpretieren? Da hat auch der Bischof von Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst, Klärungsbedarf.

"Die Weisheit der Seele weiß, dass es etwas Größeres gibt als den Menschen selber." Benediktinerpater Anselm Grün im Interview mit Madeleine Spendier.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Wie soll Kirche mit wiederverheiratet Geschiedenen umgehen? Und welche Rituale gibt es für Brüche im Leben? Benediktinerpater Anselm Grün im Live-Gespräch beim 100. Katholikentag in Leipzig.

Jesuitenpater Klaus Mertes spricht unter anderem über die Aufklärung von Missbrauchsfällen in der Kirche - und was er sich für den weiteren Prozess wünscht.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Jesuitenpater Klaus Mertes fordert von allen Katholiken mehr Einsatz für die Rechte von Homosexuellen. Es sei eine Menschenrechtsfrage, sagt er im Interview mit katholisch.de.

"Wir sind nicht dazu berufen, die Gewissen zu ersetzen, sondern wir sind dazu berufen, die Gewissen zu bilden" - das ist die Lieblingsstelle aus dem Papstschreiben "Amoris Laetitia" von Birgit Mock. Warum, erklärt sie im Interview.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Birgit Mock ist im ZdK für familienpolitische Fragen zuständig. Im Interview mit katholisch.de hat sie über "Amoris laetitia" und das Diakonat der Frau gesprochen.


Lena Bröder, "Miss Germany" und Religionslehrerin, erzählt, weshalb der Glaube ihr Fundament im Leben ist und wie Misswahlen und der liebe Gott im Unterricht zusammenpassen.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Mit Glaube zum Erfolg: Die "schönste Frau Deutschlands" Lena Bröder ist auch katholische Religionslehrerin. Im Interview erzählt sie, wie Glaube und Schönheit perfekt zusammenpassen.

"Was ich von meiner Kirche will, ist, dass eine Predigt nicht vorbeischrammt, sondern dass man sich an ihr auch noch einen Spreißel ausreißen kann, weil sie eine Botschaft hat." Blogger und Autor Erik Flügge im Interview.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Der Strategieberater Erik Flügge weiß, wie man Kompliziertes ganz einfach ausdrückt. Er weiß aber auch: Die Kirche kann es einfach nicht. Ein Gespräch über den "Jargon der Betroffenheit".

Bischof Stephan Ackermann plaudert aus seinem Katholikentags-Nähkästchen - und nimmt Stellung zum Abschluss der Trier-Synode.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Für Bischof Stephan Ackermann ist der Katholikentag ein Familientreffen. Doch welche Aufgaben er sieht, erzählt er im Interview mit Lena Kretschmann.

"Ich glaube, dass jetzt doch eine ganze Zahl von Leuten begriffen hat, dass Kirche sich in ihrer Gestalt verändert und dass wir da mitwirken müssen" - der Magdeburger Bischof Gerhard Feige.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

Auch der Magdeburger Bischof Gerhard Feige war zu Gast auf dem Katholikentag. Im Interview spricht er über Ökumene und kirchliches Engagement in der Diaspora.

Religionspädagoge Albert Biesinger sprach über die Familienkatechese und darüber, wie man Kindern den Glauben näher bringen kann.

Player wird geladen ...
Video: © katholisch.de

"Es ist eine Frechheit, wenn man Kindern Angst vor Gott macht."

Von Johanna Heckeley