Online- Veranstaltung
Katholische Akademie in Berlin e.V.

Kulturschicht online: Kriegsbedrohte Museen – über den Umgang mit Kulturgütern in der Ukraine

Es herrscht Krieg in Europa. Und wir schauen zu? Nicht ganz, an vielen Stellen versuchen weltweit Menschen zu helfen. Eine konkrete Hilfeaktion findet gerade statt: Die Rettung von Kulturgütern in der Ukraine. Ein kurz nach Kriegsbeginn gegründetes „Netzwerk Kulturgutschutz Ukraine“, dem Vertreter des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker e.V., Kulturinstitutionen und Speditionsfirmen aus ganz Deutschland angehören, unterstützt die Sicherung und Bergung von Kunstwerken, Objekten und Museumsinventar in der Ukraine, etliches davon zählt zum Weltkulturerbe. Darüber berichten am 11. April 2022, um 19 Uhr, Prof. Dr. Kilian Heck, Universität Greifswald sowie Prof. Dr. Matthias Müller, Universität Mainz. Sie gewähren uns Einblick in die Situation vor Ort, erläutern die Ziele des „Netzwerks Kulturgutschutz Ukraine“ und berichten von Möglichkeiten der Unterstützung des Kulturgutschutzes in der kriegserschütterten Ukraine.