Video: © katholisch.de
Video   03:15

"When too perfect"

Gereon Alter spricht im Wort zum Sonntag vom 23.05.2015 während des Vorprogramms zum ESC-Finale über menschliche Fehler.

"When too perfect" gesprochen von Gereon Alter (kath.)

Einige finden es kultig, dass jetzt "Das Wort zum Sonntag" kommt, andere würden die zwei Minuten am liebsten überspringen oder bringen noch mal schnell ein Bierchen weg. So einer wie ich – weder ein Star, noch ein besonders guter Sänger – passt jetzt eigentlich nicht ins Programm.

Oder doch? – Der ESC ist eine perfekt inszenierte Mega-Show. Jede Sekunde ist durchgeplant. Jeder weiß haargenau, was er zu tun hat. Aber ist das alles? Braucht es nicht gelegentlich auch eine kleine Störung, einen kleinen Fehler oder eben so einen "Normalo" wie mich, damit das Ganze nicht allzu rund und glatt wird? "When too perfect, liebe Gott böse." hat Name June Paik einmal gesagt, der berühmte koreanische Videokünstler. Wenn’s zu perfekt ist, ist’s nicht mehr menschlich.

Was wären Menschen ohne Fehler?

Drüben auf der Bühne hat’s gerade einen herrlichen Versprecher gegeben und alle hatten ihren Spaß daran. Oder denken Sie an Ann Sophie, als sie für den heutigen Abend nominiert worden ist. Plötzlich ist sie nicht mehr die Zweite, sondern die Erste. Erinnern Sie sich noch an ihren Gesichtsausdruck? Oder eben auch Andreas Kümmert mit seiner großartigen Stimme. Auf einmal bekommt er "Muffensausen", tritt zurück und überlässt Ann Sophie seinen Siegerplatz.

Es läuft nicht immer alles glatt und rund! Beim ESC nicht, und auch sonst im Leben nicht. Manchmal sind wir einfach nur normal. Und dazu gehört auch, dass wir uns schon mal richtig verhauen. Aber was wäre unser Leben ohne solche Fehler? Wir sind halt Menschen und keine Maschinen.

Deshalb: seien Sie gnädig mit sich selbst und auch mit anderen, wenn's mal nicht ganz so rund läuft wie erwartet. Es ist nicht "die perfekte Show", die unser Leben lebenswert macht. Es sind die vielen kleinen Menschlichkeiten. In diesem Sinne: einen nicht allzu perfekten, aber dafür lebendigen Abend! Und Dir, liebe Ann Sophie: viel Glück und viel Freude an Deinem Auftritt!