Video: © katholisch.de
Video   00:03:49

Mission: Heiliges Land

53 Jahre war sie dort - und ihr Herz ist es noch immer: Missionarin Schwester Maria Reitberger erinnert sich an ihren Dienst im Heiligen Land.

Sie haben ihre Zelte in Deutschland abgebrochen, Familie und Freunde verlassen und ein ganz neues Leben begonnen, um den Ärmsten der Armen in der Welt zu dienen. In der neuen Video-Serie "Mission: Weltkirche" porträtiert "katholisch.de" in Zusammenarbeit mit dem Partnerportal Weltkirche Ordensmänner und -frauen, die ihr Leben der Mission gewidmet haben.

Im zweiten Teil "Mission: Heiliges Land" stellt sich Schwester Maria Reitberger vor. 53 Jahre lang engagierte sich die Salvatorianerin in Israel und Palästina als Krankenschwester – und erlebte dabei viel Leid, aber auch freudige Momente. "Ich muss es den Menschen zeigen, dass Gott die Menschen liebt", erklärt die Ordensfrau den Geist, der sie in all diesen Jahren angetrieben hat. Seit Februar 2016 ist Schwester Maria zurück in Deutschland und gibt zu: "Mein Herz ist noch dort." Doch das Engagement für arabische Flüchtlinge gibt ihr Halt und Zuversicht.

Alle Videos der Reihe "Mission: Weltkirche" finden Sie auf dem Internetportal Weltkirche.