Video: © katholisch.de
Video   00:03:28

Der Zugpater

Pater Daniel Hoernemann ist Mönch und Lokomotivführer. Er kann sein Hobby zwar nur im Urlaub ausüben, doch für die anderen Tage des Jahres hat der Benediktiner aus Gerleve einen würdigen Ersatz: eine kleine Draisine am Bahnhof in Coesfeld-Lette.

In der Abtei Gerleve kann man beides. Mönch und Lokomotivführer sein. Benediktinerpater Daniel hat schon früh seine Liebe zu Lokomotiven entdeckt. Seine gesamte Sammlung an Lokomotiven und Einzelteilen hat er dem Bahnmuseum in Coesfeld-Lette im Münsterland vermacht. Dort fährt er ab und zu mit der Draisine.

Zur Abtei Gerleve

Zur Videoserie "Ordensleute im Portrait"