Franz-Josef Bode bei einem Gottesdienst
Oberhirte äußert sich in neuem Buch "Frauen verkünden das Wort"

Bischof Bode: Potenziale von Frauen in Kirche besser nutzen

"Auf diesen Schatz an Erfahrung und Leben zu verzichten, ist eine Verarmung unserer Kirche und schwächt ihre Zukunftsfähigkeit sehr": Bischof Franz-Josef Bode fordert eine Stärkung der Rolle von Frauen in der katholischen Kirche.

Bonn/Münster - 16.09.2021

Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode spricht sich für eine stärkere Rolle von Frauen in der katholischen Kirche aus. Das gelte auch mit Blick auf seelsorgliche Aufgaben, schreibt Bode im Vorwort zu einem Buch mit dem Titel "Frauen verkünden das Wort", das am Donnerstag in Münster vorgestellt wurde. "Auf diesen Schatz an Erfahrung und Leben zu verzichten, ist eine Verarmung unserer Kirche und schwächt ihre Zukunftsfähigkeit sehr", so der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz (DBK).

Gleichzeitig verweist Bode auf das innerkirchliche Reformprojekt Synodaler Weg und die Arbeit des Forums "Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche". Dieses setze sich mit Nachdruck dafür ein, "dass Frauen und Männer in allen Gottesdienstformen sich qualifiziert und beauftragt einbringen können und so den 'Tisch des Wortes' im Sinne des Zweiten Vatikanischen Konzils reicher decken und deuten können". In der vergangenen Woche hatte Bode in einem Interview angekündigt, man wolle beim Synodalen Weg mit Blick auf die Beteiligung von Frauen "den Raum des Kirchenrechts ganz und gar ausloten, wenn nicht sogar weiten". Mehr Möglichkeiten sehe er unter anderem in der Sakramentenbegleitung, bei Leitungspositionen in Gemeinden sowie bei der Besetzung von Gremien, so Bode.

39 Predigttexte von Frauen

Der Osnabrücker Bischof ist Vorsitzender der DBK-Unterkommission Frauen in Kirche und Gesellschaft und Vorsitzender des Frauenforums beim Synodalen Weg. Das von der Direktorin des Bibelwerkes, Katrin Brockmöller, und der Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge, Aurica Jax, herausgebrachte Buch versammelt 39 Predigttexte von Frauen. Die Predigten wurden im Rahmen der von der Unterkommission Frauen in Kirche und Gesellschaft im katholischen "Jahr des Wortes Gottes" 2019/2020 ausgerufenen Initiative "Frauen verkünden das Wort" gehalten.

Alle Texte zeugten von Leidenschaft, von Engagement und von Beharrlichkeit, so die beiden Herausgeberinnen. "Sie sind auch Zeugnis für das ermüdende Leiden an den Beschränkungen, die unsere Kirche der Verkündigung durch Frauen immer noch setzt. Dennoch haben alle Frauen das Risiko gewagt, für andere die Schrift zu öffnen und dabei ihre Lebenserfahrung, ihren Humor und ihre Fragen einzubringen." (tmg/KNA)

Buchtipp

Katrin Brockmöller, Aurica Jax (Hgg.): "Frauen verkünden das Wort", Verlag Katholisches Bibelwerk, Stuttgart 2021, 16,95 Euro. (erscheint am 20. September)