71-Jährigem gehe es den Umständen entsprechend gut

Auch Osnabrücker Bischof Bode an Corona erkrankt

Aktualisiert am 24.06.2022  –  Lesedauer: 

Osnabrück ‐ Nächster Corona-Fall unter den deutschen Bischöfen: Jetzt hat sich auch Osnabrücks Oberhirte Franz-Josef Bode mit dem Virus angesteckt. Zuletzt hatte sich eine ganze Reihe von Bischöfen mit Covid-19 infiziert.

  • Teilen:

Nächste Corona-Erkrankung in der Deutschen Bischofskonferenz: Nach mehreren Infektionen unter den Bischöfen in den vergangenen drei Wochen hat sich nun auch der Osnabrücker Oberhirte Franz-Josef Bode mit dem Virus infiziert. Bode sei am Freitag positiv getestet worden und habe sich daraufhin sofort in häusliche Quarantäne begeben, teilte das Bistum Osnabrück mit. Für die kommenden Tage habe der 71-Jährige alle Termine abgesagt. "Dem Bischof geht es den Umständen entsprechend gut, bisher nimmt die Krankheit einen milden Verlauf", so die niedersächsische Diözese weiter.

Erst am Montag waren die Corona-Erkrankungen von Kölns Kardinal Rainer Maria Woelki, Hildesheims Bischof Heiner Wilmer und dem Kölner Weihbischof Rolf Steinhäuser bekannt geworden. Mit Blick auf Kardinal Woelki hatte das Erzbistum Köln mitgeteilt, dass dieser am vergangenen Sonntag positiv auf das Virus getestet worden sei. Woelki habe sich "umgehend nach Bekanntwerden des Testergebnisses in häusliche Quarantäne begeben" und alle Termine für diese Woche abgesagt, darunter den Ständigen Rat der Diözesanbischöfe, bei dem Woelki von seinem Generalvikar Markus Hofmann vertreten wurde.

Schon zuvor hatten sich die Corona-Fälle unter den deutschen Bischöfen gehäuft. Anfang Juni erkrankten innerhalb weniger Tage der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker sowie die beiden Bischöfe Franz Jung (Würzburg) und Karl-Heinz Wiesemann (Speyer) an dem Virus. Vorher hatten sich unter anderem bereits der Münchner Kardinal Reinhard Marx, der Dresdner Bischof Heinrich Timmerevers sowie die Weihbischöfe Rolf Lohmann (Münster) und Ludger Schepers (Essen) mit Covid-19 infiziert. Als erster Diözesanbischof war im Oktober 2020 der Görlitzer Bischof Wolfgang Ipolt an dem Virus erkrankt. (stz)