Ein Brautpaar blickt bei der Trauung in ein Gebetbuch.
Schweizer Bistum gibt Beziehungstipps über mobile Anwendung

Mit einer App auf dem Weg zur Trauung

Schweiz - Eine neue App soll der sinkenden Zahl kirchlicher Trauungen in der Schweiz Abhilfe schaffen. Im Bistum Sankt Gallen erhalten Paare vor der Trauung ein Jahr lang praktische Tipps direkt auf ihr Smartphone.

Sankt Gallen - 09.06.2015

Nach einer gemeinsamen Registrierung erhalten Paare ein Jahr lang wöchentlich einen Impuls für eine gelingende Partnerschaft auf ihr Smartphone oder Tablet. Damit die Liebe gelinge, müssten Partner gut miteinander kommunizieren können und die Bereitschaft aufbringen, an sich zu arbeiten, so die Initiatoren. Die Angebote der Trauseelsorge und die neue App könnten dazu beitragen.

Das Programm läuft auf den Betriebssystemen Apple iOS und Android; eine Registrierung ist kostenlos. Um für die Nutzer transparent zu bleiben, werden die Daten den Angaben zufolge ausschließlich auf dem Smartphone gespeichert und sind für Dritte nicht zugänglich. Die App soll in Kürze unter www.kirchlich-heiraten.ch/app abrufbar sein. (KNA)