Ein alter Priester verlässt eine Kirche
Bild: © KNA
Glückwünsche von Papst Franziskus bereits gerahmt

Ältester Priester feiert 107. Geburtstag

Er ist der wohl älteste Pfarrer der Welt: Heute feiert Pfarrer Jacques Clemens aus Belgien seinen 107. Geburtstag. Doch es gibt in seinem Leben ein anderes Jubiläum, das ihm noch viel wichtiger ist.

Nalinnes - 11.07.2016

Vor wenigen Tagen feierte er sein 80-jähriges Priesterjubiläum – und stellte damit unter anderem Benedikt XVI. in den Schatten, der vor 65 Jahren geweiht wurde. Als Geheimnis für sein hohes Alter nennt Jacques Clemens vor allem einen eisern durchgehaltenen Tagesablauf: Er stehe jeden Morgen um 5:30 Uhr auf und gehe um 21 Uhr ins Bett, verriet er der Nachrichtenagentur Reuters. Auf der Homepage des Bistums Tournai ist er noch heute als Ansprechpartner für den Kirchensprengel Sankt Benoît in Nalinnes angegeben.

Geboren wurde  Pfarrer Jacques Clemens 1909 in den Niederladen. Seine Priesterweihe erhielt er 1936 im Lüttich, seit 1958 war er Pfarrer in Saint Benoît. Als er mit 75 Jahren im Rentenalter war, fragte ihn der lokale Bischof, ob er solange weitermachen wolle bis ein Nachfolger gefunden sei - und so habe Clemens noch bis zum vergangenen Jahr regelmäßig Gottesdienste in seiner Gemeinde abgehalten.

Ein Priester sitzt auf einem Stuhl und liest ein Buch.
Bild: © KNA

Jacques Clemens sitzt in der Kirche Saint Benoît in Nalinnes in Belgien und liest (Archivfoto aus 2014).

Wie die belgische Zeitung "La Nouvelle Gazette" auf ihrer Internetseite berichtet, wird das doppelte Jubiläum ausgiebig gefeiert: Jacques Clemens bekam Glückwünsche aus Kirche und Politik, außerdem feierte er zusammen mit zahlreichen Gratulanten einen Dankgottesdienst.

Besonders berührt habe den Priester aber ein Brief von Papst Franziskus, den er sich bereits habe einrahmen lassen. Darin habe Franziskus habe besonders das 80-jährige Priesterjubiläum von Clemens unterstrichen – und das sei auch für ihn selbst wichtiger als sein 107-Geburtstag. Trotzdem: Herzlichen Glückwunsch, Pfarrer Jacques Clemens! (gho)