Video: © katholisch.de
Video   00:03:15

Wenn der Weltjugendtag Generationen verbindet

Aus dem tiefen Westen Deutschlands ins östliche Nachbarland: Pfarrer Norbert Glasmacher macht sich mit seiner Dürener Gruppe auf den Weg zum Weltjugendtag nach Krakau. Das Besondere: Die Gruppe umfasst verschiedene Generationen.

30 Jahre lang lebte Pfarrer Norbert Glasmacher in Kanada und hat dadurch die Weltjugendtage als internationale Events schätzen gelernt. Seit Jahren fährt er mit Menschen unterschiedlichsten Alters zu den Jugendtreffen. In seinen WJT-Gruppen hat er bereits Familien wachsen sehen; ein junges Paar brachte sogar seine dreimonatige Tochter, Glasmachers jüngste WJT-Teilnehmerin, mit.

Glasmachers diesjährige Gruppe aus dem Bistum Aachen ist bereits nach Krakau aufgebrochen und erwartet viele weitere hunderttausend internationale Pilger.