Kirche warnt eindringlich vor Halloween
Amerikanisches Brauchtum könne zu Albträumen führen

Kirche warnt eindringlich vor Halloween

Halloween steht immer wieder in der Kritik. Das bunte Treiben rund um ausgehölte Kürbisse sei kein sorgloser Spaß, hieß es jüngst aus Polen. Doch die polnische Kirche warnt vor Schlimmerem.

Warschau - 30.10.2017

Polens katholische Kirche warnt vor dem Halloween-Kult. Bei Kindern führe Halloween zu "Albträumen mit Gespenstern", sagte der Pressesprecher der Bischofskonferenz, Pawel Rytel-Andrianik, am Montag unter Berufung auf psychologische Studien. Das Fest der leuchtenden Kürbisköpfe, Gruselpartys und Geisterumzüge nannte er einen "heidnischen Brauch, konträr zu unserer Kultur und Tradition". Halloween widerspreche einer Atmosphäre des Gebets und der Besinnung zu Allerheiligen und Allerseelen und "fundamentalen christlichen Werten" in Polen.

Polnische Exorzisten betonten, Halloween sei "kein unschuldiger, sorgloser Spaß". Es bestehe die Gefahr, dass so "böse Geister" einzögen. "Der Teufel ist nicht lustig", mahnten sie. (KNA)