Ungewöhnliche Veranstaltungen und Gottesdienste bei dem Münsteraner Treffen

Katholikentag kurios – ein Best Of aus dem Programm

Aktualisiert am 10.05.2018  –  Lesedauer: 
Katholikentag

Münster ‐ Das Katholikentags-Programm ist 680 Seiten dick und umfasst mehr als 1.000 Veranstaltungen. Darunter sind auch heitere bis kuriose Angebote – vom Schwertgefecht bis zum Tretboot-Gottesdienst.

  • Teilen:

Tanz

Ob Paartanz als Therapie unter dem Motto "Findet Frieden im Miteinander" (Do., 14 Uhr), Tänze zum Zuschauen, Kreistänze zu Bachkonzerten (Fr., 11 Uhr) oder selber tanzen "inspiriert durch biblische Impulse" (Do., 16:30 Uhr): Es gibt rund 40 Veranstaltungen zum Thema Tanz, die meisten von ihnen innerhalb des "Zentrums Bibel und Spiritualität". Der Tanz kann sogar eines der Hauptelemente von Besinnungstagen sein. Die Dominikanerin Monika Gessner stellt jedenfalls das Konzept der Tanzexerzitien vor (Fr., 14 Uhr).

Lach doch mal

Damit der Humor nicht zu kurz kommt, stehen 35 Veranstaltungen von 20 Gruppen und Einzelkünstlern aus dem Bereich Kabarett im Programm. Und zum Abschluss gibt es am Samstag den großen Kabarett-Abend in der MCC Halle Münsterland (20 Uhr). "Das Kirchenkabarett ist ein wichtiger kultureller Bestandteil des Katholikentages und das schon seit einigen Jahren", sagt die Kabarettistin Ulrike Böhmer. Manfred Lütz spricht am Donnerstagabend "Wider die Diät-Sadisten, den Gesundheitswahn und den Fitness-Kult" und am Freitagabend über "Die Werte, die Wahrheit und das Glück". Interessant klingt auch "Lass mich in Frieden! Vermeldungen aus der gestalteten Mitte" (Fr., 21 Uhr und Sa., 13:30 Uhr). Dass die Kabarett-Szene sehr ökumenisch ist, zeigt sich auch an Veranstaltungsnamen wie "Lutherdämmerung" (Do., 21 Uhr, und Fr., 19 Uhr) oder "Luther bei die Fische!" (Sa., 17 Uhr). Funfact: Außer im Kabarett kommt Martin Luther wenige Monate nach dem Reformationsjubiläum im Programm nicht vor, höchstens man zählt eine Bibelwerkstatt über die neuen Bibelübersetzungen und einen Film über einen Chorwettbewerb in Tansania dazu.

Willibert Pauels, Kabarettist, Diakon und "Büttenclown", bei einem Auftritt in Köln.
Bild: ©KNA

Willibert Pauels, Kabarettist und Diakon, ist mit "Kirche, Karneval, Klapse" im kabarettistischen Programm des Katholikentags vertreten.

Für Kreative und Künstler

Bei den Freiwilligen Sozialen Diensten können Turnbeutel selber gestaltet werden, ebenso an der Marienschule, wo zudem auch Friedenssymbole gesprayt, gestaltet und verbreitet werden (Sa., 16:30 Uhr). Am Parkplatz Wasserstraße kann man jederzeit mit seinem Rad an dem Fahrradreifenabdruck "Suche Frieden" mitarbeiten – und an vielen weiteren Mitmachaktionen. Das Adolph-Kolping-Berufskolleg ist ein weiterer Ort für Kreative, bei dem Graffiti (Fr., 15 Uhr) und Comics (Fr., 14 Uhr) erstellt werden. Tauftücher für das Kind kann man am Freitag um 11 Uhr in der Hildegardisschule gestalten.

Für Aktive

Ein Freizeittrend der vergangenen Jahre sind die "Escape Rooms", ein Spiel, bei dem eine Gruppe Rätsel lösen muss, um aus einem Raum freigelassen zu werden, in dem man zu Spielbeginn eingesperrt wird. Gleich zwei solcher Räume gibt es im Kolping-Berufskolleg: Rätsel  "auf Friedensspuren" und Rätsel rund um den ökologischen Fußabdruck (Do., Fr. und Sa., 14 Uhr sowie Fr. und Sa., 16:30 Uhr). Wer lieber den Körper als den Kopf fit halten will, kann beim Menschenkicker etwas Fußball spielen, am Meditativen Bogenschießen (Do., 14 Uhr) oder einer halben Stunde Salsa-Workout an der Eine-Welt-Bühne teilnehmen (Do., 12:45 Uhr, Fr. und Sa., 10:30 Uhr). Noch härter: Der Don Bosco Club Essen, der eine eigene Box-Abteilung hat, führt am Donnerstag um 14 Uhr eine Show vor, bei der geboxt und getanzt wird.

Für Familien

Zauberhaft für ganze Familien ist das Angebot von Don Bosco Deutschland, dem Orden mit speziellem Fokus auf Kinder- und Jugendarbeit: Es findet in einem Zirkuszelt statt. Elemente aus der Zirkuswelt setze der Orden sehr gerne in der Pädagogik ein, weil junge Menschen so ihr Selbstbewusstsein stärken können, berichtet Sprecherin Katharina Hennecke. An dem je halbstündigen Mitmachzirkus können Interessierte aller Altersklassen teilnehmen. Bei der Zirkusgala am Freitag um 14 Uhr und Samstag um 11 Uhr treten mehr als 70 Artisten des Bamberger Don-Bisco-Zirkus' "Giovanni" auf. Auch Jonglieren kann man beim Katholikentag lernen: Erwachsene an der Hochschulgemeinde KSHG (Do, 12 Uhr) und Kinder an der Marienschule (Do, 16:30 Uhr).

Don Johannes Bosco.
Bild: ©KNA

Inspiriert von den innovativen Erziehungsmethoden von Johannes Bosco bietet Don Bosco Deutschland für Familien unter anderem ein Zirkusprogramm an.

Essen mit dem Bischof – nur für Männer

Beim "kulinarischen MANNifest" gibt es männerspezifische Impulse und den Aachener Bischof Helmut Dieser (Sa, 12:30 Uhr). Wer es eher mit dem legendären König Artus hat, kann über Ritterlichkeit sinnieren während er das Schwert schwingt (Fr., 14 Uhr; Schwertfechten für beide Geschlechter gibt es am Donnerstag zur selben Uhrzeit). Damit etwaige aufsteigende Aggressionen nicht zu Gewalt führen, bietet sich am Samstag um 16:30 Uhr die Werkstatt "Wo Männer agressiv sein dürfen, da ruft der Friede: 'Herein!'" an.

Nur für Frauen

Am Samstag kann frau zuerst um 11 Uhr bei der Kabarett-Präsentation "Wir lassen nicht locker" die Lachmuskeln trainieren und um 14 Uhr alle anderen Muskeln mit dem "Tanz durch verschiedene Kulturen". Auch für die Frauen gibt es das Vier-Gänge-Menü – allerdings mit dem Titel Frauenmahl mit Tischreden und statt Bischof mit zwei Professorinnen und einer Lachyogalehrerin (Sa., 18 Uhr). Über die "Frau in Liturgie" kann am Freitag um 11 Uhr mit Theologen gesprochen werden.

Gottesdienste

Es ist klar, dass es beim Katholikentag hunderte Gottesdienste, Eucharistiefeiern und Andachten gibt, etwa mit Taize-Musik oder für die einzelnen Verbände. Und dennoch finden sich im Programmheft für Münster Gottesdienstformate, die selbst gestandene Katholikentagsbesucher überraschen dürften. So gibt es etwa für Jugendliche einen Krimigottesdienst unter dem Namen "Tatort! Suche Frieden" (Do., 16:30 Uhr), einen Tanzgottesdienst zur unbekannten Seite der Prophetin Mirjam – die, die nach dem Auszug aus Ägypten tanzte – (Fr., 12:30 Uhr) oder vom DJK Sportverband eine Eucharistiefeier mit Sportelementen (Sa., 12:30 Uhr). Weiter gibt es den Pilgerweg "Meditation entlang von Kriegs- und Friedenstüren in Münster" (Fr., 14:30 Uhr).

Unser Favorit ist aber der "Tretbootgottesdienst" der Katholischen jungen Gemeinde: Mit 40 Tretbooten heißt es am Freitag um 14 Uhr am Aasee "Auf zu neuen Ufern". Die ersten 160 Interessenten werden mitgenommen, sagte die geistliche Leiterin der KjG, Barbara Kockmann, der KNA. Das Format hat Kockmann bereits in Haltern am See ausprobiert. Und am Freitagabend bietet der Jugendverband zudem einen Kneipenwortgottesdienst an.

Das Rad lehnt am Bildstock im Gras.
Bild: ©katholisch.de

Die Bildstöcke im Münsterland kann man bei der "Leezentour um Münster" besichtigen - oder einfach mit einem Leihfahrrad stilecht zwischen den Programmpunkten pendeln.

Wie die Einheimischen

Zum Katholikentag gehört es auch, etwas über die Stadt zu erfahren, in der das Treffen stattfindet. Schlagworte aus der Stadtgeschichte wie "Westfälischer Frieden" und "Wiedertäufer" tauchen überall auf. Aber auch das aktuelle Lebensgefühl der "Fahrradhauptstadt" kommt beim Katholikentag nicht zu kurz. Wer das Codewort kennt – ein Drahtesel heißt im Münsteraner Sonderwortschatz "Masematte" nämlich "Leeze" – kann sich unter leihleeze.de kostenlos ein Rad ausleihen und damit stilecht zwischen den Programmpunkten pendeln. Zu Fuß kann man Münster etwa bei einer "Jugendkulturellen Stadtführung" (Fr., 11 Uhr und 17 Uhr), beim religionsgeschichtlichen Spaziergang (Fr. und Sa., jeweils 11 Uhr), beim rassismuskritischen (Do, Fr. und Sa. je um 15:30 Uhr) oder queer-christlichen (Sa., 14 Uhr) Stadtspaziergang kennenlernen. Wer von regionalen Dialekten nicht genug bekommen kann, findet sein oder ihr Glück vielleicht bei dem plattdeutschen Theaterstück zu Bruder Klaus "Mehr Ranft" (Fr., 16:30 Uhr) oder bei dem mit "Masematte"-Wörtern gespickten Straßenfest "Strehlenfete" am Samstagabend ab 19 Uhr.

Von Agathe Lukassek

Themenseite: Katholikentag

Vom 9. bis zum 13. Mai 2018 findet der Katholikentag in Münster statt. Alle Artikel von katholisch.de zu diesem Ereignis finden Sie auf der Themenseite.