Der historische Jesus und seine Bedeutung für den Glauben
"Aufgekreuzt" – Der Podcast von katholisch.de

Der historische Jesus und seine Bedeutung für den Glauben

Ist das, was in den Evangelien steht, wirklich so passiert? Wer war der Mensch Jesus? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die historische Jesusforschung – und hinterfragt damit so manche lang gewohnten Glaubenssätze.

Bonn - 22.02.2021

Die historische Jesusforschung wird auch historisch-kritische Jesusforschung oder früher Leben-Jesu-Forschung genannt. Sie sucht mit historisch-kritischen Methoden nach Fakten des Lebens der historischen Figur Jesus von Nazareth. Es geht also nicht um eine religiöse Analyse des christlichen Messias, sondern um das Leben und Wirken des Menschen Jesus.

HTML-Elemente (z.B. Videos) sind ausgeblendet. Zum Einblenden der Elemente aktivieren Sie hier die entsprechenden Cookies.

Katholisch.de erklärt in "Aufgekreuzt" Bräuche, Lehren und Begriffe, ordnet sie ein und beleuchtet sie kritisch. Seien es Dogmen, die Eucharistische Anbetung als Gebetsform oder die Rolle von Singles in der Kirche: Wir fragen Experten nach Hintergründen zu einem Thema, erklären die Entstehungsgeschichte und analysieren aktuelle Debatten und umstrittene Persönlichkeiten – das alles offen, kritisch und mit Kontext. (cph)