Suchergebnisse

Ihre Suche ergab 285 Treffer

Umfrage zu Gründonnerstag

Umfrage zu Gründonnerstag

Gründonnerstag - ein Feiertag, der keiner ist. Zumindest nicht in Deutschland. Aber an was soll der Gründonnerstag nochmal erinnern?

  Video ansehen

Ukrainer feiern jetzt zwei Mal Weihnachten

Ukrainer feiern jetzt zwei Mal Weihnachten

Feiertage -  Bisher hatten die Ukrainer nur einen Tag frei, um die Geburt Christi zu feiern: den 7. Januar. Doch weil man europäischer werden möchte, fasste das Parlament nun mit großer Mehrheit einen Beschluss.

  Artikel lesen

Mehrheit befürwortet Tanzverbot an Karfreitag

Mehrheit befürwortet Tanzverbot an Karfreitag

Kirchenjahr -  Laut einer Umfrage befürworten 52 Prozent der Deutschen das Musikverbot in Kneipen und Clubs, 38 Prozent sind dagegen. Einen Unterschied macht allerdings das Alter der Befragten.

  Artikel lesen

Bunte Tradition mit langer Geschichte

Bunte Tradition mit langer Geschichte

Fronleichnam -  In ganz Polen ist Fronleichnam ein gesetzlicher Feiertag, in der Region Ermland (Warmia) wird er jedoch besonders andächtig begangen. Ein Besuch.

  Artikel lesen

Nicht immer Rosen

Nicht immer Rosen

Was sich Verliebte am Valentinstag schenken

  Video ansehen

Gänswein verteidigt Karfreitagsruhe

Gänswein verteidigt Karfreitagsruhe

Vatikan -  Georg Gänswein, deutscher Kurienerzbischof und Präfekt des Päpstlichen Hauses, verteidigt die in Deutschland gesetzlich geforderte Ruhe am Karfreitag. Er sei anfangs entsetzt gewesen, dass der Tag in Italien kein Feiertag sei.

  Artikel lesen

Gänswein: Gottes Liebe macht unsterblich

Gänswein: Gottes Liebe macht unsterblich

Mariä Himmelfahrt -  Nach den Worten von Kurienerzbischof Georg Gänswein ist der Himmel nach christlichem Verständnis "nicht irgendein Ort über den Sternen", sondern die Tatsache, dass "Gott Platz hat für den Menschen". In Gottes Liebe gründe sich die Ewigkeit des Menschen, sagte Gänswein in seiner Predigt zu Mariä Himmelfahrt am Donnerstag im Freiburger Münster.

  Artikel lesen

Hessen: Streit um verkaufsoffene Sonntage

Hessen: Streit um verkaufsoffene Sonntage

Arbeit -  In Hessen sind jährlich bis zu vier verkaufsoffene Sonntage erlaubt. Derzeit gebe es aber nicht genügend Personal um die Einhaltung des Sonntagsschutzes zu kontrollieren, kritisiert die "Allianz für den freien Sonntag".

  Artikel lesen

Jesu Frage an uns alle

Jesu Frage an uns alle

Ausgelegt! -  Nicht nur Papst Franziskus beklagt das "Doppelleben" vieler Christen. Auch Jesus selbst fragt: Wer ist euer Meister? Schwester Veronica Krienen lädt dazu ein, sich die Frage heute neu zu stellen.

  Artikel lesen

Himmel, Hölle, Fegefeuer: Warum für die Toten beten?

Himmel, Hölle, Fegefeuer: Warum für die Toten beten?

Allerseelen -  An Allerseelen gedenken die Katholiken ihrer Verstorbenen - und beten für sie. Aber wozu? Kommen die Toten nicht sofort in den Himmel? Nicht unbedingt, sagt die katholische Kirche.

  Artikel lesen

"Fürchtet Euch nicht!"

"Fürchtet Euch nicht!"

Ausgelegt! -  "Er ist nicht hier", sagt der Engel zu den Frauen. Schwester Birgit Stollhoff legt das Tagesevangelium aus: Innehalten am leeren Grab. Wie ist es mit "dem Tag danach" – wie geht es jetzt weiter?

  Artikel lesen

An unseren Wunden wird er uns erkennen

An unseren Wunden wird er uns erkennen

Ausgelegt! -  Im Sonntagsevangelium legt ein Freund dem anderen die Finger tief in die Wunde: der "ungläubige" Thomas dem auferstandenen Jesus. Was soll diese Geste? Schwester Birgit Stollhoff legt den Text aus.

  Artikel lesen

Die Eingangstür zur Karwoche

Die Eingangstür zur Karwoche

Kirchenjahr -  Erst jubelt das Volk: Hosanna, der Prophet Jesus von Nazareth kommt nach Jerusalem! Doch aus dem Jubel wird schnell Hass, schreibt Aachens Bischof Helmut Dieser im Gastbeitrag. Wer geht jetzt noch mit?

  Artikel lesen

Als Jesus weinte…

Als Jesus weinte…

Ausgelegt! -  Lazarus, ein Freund von Jesus, stirbt. Noch bevor Jesus ihn wiederauferweckt, zeigt er eine ganz andere Seite von sich. Er will uns aufrütteln, meint Schwester Ursula Hertewich und legt das Evangelium aus.

  Artikel lesen

Nachgeben, bis man der Dumme ist?

Nachgeben, bis man der Dumme ist?

Ausgelegt! -  Nicht "Aug um Aug", sondern die andere Wange hinhalten, fordert Jesus im heutigen Evangelium. Aber ist der, der nachgibt, nicht irgendwann der Dumme? Schwester Birgit Stollhoff hat sich mit dieser Frage auseinandergesetzt - und eine eindeutige Antwort parat.

  Artikel lesen

Starker Zuspruch von Jesus

Starker Zuspruch von Jesus

Ausgelegt! -  Eine 97-jährige Dominikanerin ist für Schwester Ursula Hertewich das "Salz in der Suppe des Alltags". Und das, obwohl sie unspektakulär lebt. An ihr sehe man, was es heißt, "Salz der Erde" zu sein.

  Artikel lesen

Tanzverbot an Feiertagen wird in Bremen Gesetz

Tanzverbot an Feiertagen wird in Bremen Gesetz

Feiertagsschutz -  In Bremen waren Bestimmungen zu stillen Feiertagen als Übergangslösung angedacht. Nun hat der Senat einem allgemeinen Tanzverbot zugestimmt. Das Gesetz gilt allerdings nicht nur für öffentliche Veranstaltungen.

  Artikel lesen

Gott ist kein ignoranter Richter

Gott ist kein ignoranter Richter

Ausgelegt! -  Mit dem Gleichnis im Sonntagsevangelium wolle Jesus zeigen, wie lächerlich der Zweifel an Gottes Gerechtigkeit ist, meint Schwester Ursula Hertewich. Aber wird Gott so nicht zur bloßen Wunscherfüllungsmaschine?

  Artikel lesen

Marx gratuliert zum jüdischen Neujahrsfest

Marx gratuliert zum jüdischen Neujahrsfest

Judentum -  Kardinal Reinhard Marx wünscht den jüdischen Mitbürgern Mut, Hoffnung und Vertrauen auf die Gerechtigkeit Gottes. Kritik äußert er dagegen am aktuellen gesellschaftlichen Klima.

  Artikel lesen

Koch: Machen keine Vorschläge für kirchliche Feiertage

Koch: Machen keine Vorschläge für kirchliche Feiertage

Erzbistum Berlin -  Die norddeutschen Bundesländer haben sich für den Reformationstag entschieden. Nun diskutiert auch Berlin über einen neuen Feiertag. Erzbischof Heiner Koch begrüßt das, will aber keine Empfehlung abgeben.

  Artikel lesen

Auch Bremen stimmt für Reformationstag als Feiertag

Auch Bremen stimmt für Reformationstag als Feiertag

Feiertage -  Nach der heutigen Entscheidung in Bremen feiern alle Bundesländer des Nordens am 31. Oktober den Reformationstag. Die katholische Kirche hatte zwar einen anderen neuen Feiertag favorisiert, zeigt sich aber konziliant.

  Artikel lesen

Niedersachsen: Reformationstag soll Feiertag werden

Niedersachsen: Reformationstag soll Feiertag werden

Feiertage -  Hamburg und Schleswig-Holstein haben es bereits getan. Jetzt soll der Reformationstag auch in Niedersachen ein gesetzlicher Feiertag werden. Die katholische Kirche ist dagegen.

  Artikel lesen

Der böse Winzer in mir

Der böse Winzer in mir

Ausgelegt! -  Im Gleichnis des heutigen Evangeliums ermorden Winzer zuerst die Knechte und dann auch noch den Sohn des Gutsbesitzers. Schwester Salome Zeman erklärt, was uns diese blutige Geschichte sagen soll.

  Artikel lesen

Wer traut sich?

Wer traut sich?

Ausgelegt! -  Wo Menschen zusammenleben, da wird gesündigt. Aber wie sollen wir damit umgehen? Schwester Veronica Krienen verlässt sich dabei mit Blick in das heutige Sonntagsevangelium auf die Hilfe Jesu.

  Artikel lesen

Vertraut, neu und voller Reichtum

Vertraut, neu und voller Reichtum

Ausgelegt! -  Als verwandelt, strahlend weiß und zu Gott gehörig tritt Jesus im Evangelium der Verklärung Christi auf. Was das bedeutet, beschreibt Schwester Birgit Stollhoff in ihrer Auslegung der Bibelstelle.

  Artikel lesen

Jesus spricht Klartext

Jesus spricht Klartext

Ausgelegt! -  Im heutigen Evangelium kann sich Jesus nicht zurückhalten, die Spielchen um die besten Plätze beim Gastmahl unmissverständlich zu kommentieren. Ist das moralisierend? Stephan Wahl legt den Text aus.

  Artikel lesen

Jesus hat nie ein Pfarrfest vorbereiten müssen

Jesus hat nie ein Pfarrfest vorbereiten müssen

Ausgelegt! -  Was will uns das heutige Sonntagsevangelium sagen? Bruder Martin Koch schreibt in unserer neue Serie "Ausgelegt!" über die Schwestern Marta und Maria - und erklärt, was wir von ihnen lernen können.

  Artikel lesen

Sei du... pur!

Sei du... pur!

Ausgelegt! -  "Seine Sendung und Berufung geht jede und jeden an, die auf seinen Namen getauft sind." Monsignore Stephan Wahl legt das Sonntagsevangelium von der "Aussendung der 72" aus.

  Artikel lesen

Die Krippenräuber

Die Krippenräuber

Erzähl mir was -  Philipp, acht Jahre, darf heute, am Heiligen Abend, zum ersten Mal aus dem Lukas-Evangelium vorlesen. Er übt noch einmal den Text. Florian, sein sechsjähriger Bruder, hört aufmerksam zu, als Philipp liest: "Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war."

  Artikel lesen

"Heilsame Prägung des Jahreslaufs"

"Heilsame Prägung des Jahreslaufs"

Aschermittwoch -  "Am Aschermittwoch ist alles vorbei" - so heißt es in einem Karnevalslied. Doch das stimmt nicht: Aus christlicher Sicht beginnt mit der Fastenzeit eine spannende Phase. Das beschreibt auch der Erzbischof Hans-Josef Becker.

  Artikel lesen

  weitere Inhalte laden  

RSS-Feeds  |  Jobs  |  Impressum  |  Über uns  |  Datenschutz  |  © 2018