Gott sah, dass es gut war!
Wie gut kennen Sie die Schöpfungsgeschichte?

Gott sah, dass es gut war!

Anfang September feiern die christlichen Kirchen in Deutschland bundesweit den ökumenischen Tag der Schöpfung. Aber: Wie gut kennen Sie eigentlich die biblische Schöpfungsgeschichte?

Von Stefanie Heinrichs |  Bonn - 02.09.2016

Gott sah, dass es gut war! Die Schöpfungsgeschichte aus dem Alten Testament kennt doch jedes Kind, oder? Ordnen Sie die Bilder den jeweiligen Schöpfungstagen zu.

Papst Franziskus rief in den vergangenen Jahren die Katholiken weltweit auf, den 1. September künftig als Gebetstag zur Bewahrung der Schöpfung zu begehen. Er folgte damit einer Anregung des Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I. Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) hat diese Idee schon länger umgesetzt. Sie feiert bereits seit 2010 jährlich am 2. September einen Ökumenischen Tag der Schöpfung.

Von Stefanie Heinrichs

Die Schöpfungsgeschichte für Kinder erzählt

Bevor Gott die Erde erschuf, gab es nichts – außer ihn. Er wollte aber nicht, dass es nur ihn gibt. Katholisch.de erklärt zum Tag der Schöpfung, was nach der Bibelerzählung an den sieben Tagen passiert ist.