Ein Mädchen zündet ihre Kerze an der Osterkerze an.
Bild: © KNA
Bistümer wünschen frohe Ostern

Deutschland feiert Auferstehung

Weltweit feiern Christen die Auferstehung Jesu Christi. Viele Menschen besuchten Gottesdienste mit dem traditionellen Osterfeuer oder verfolgten die Ostermesse auf dem Petersplatz, in der der Papst den Segen "Urbi et orbi" spendet.

Von Stefanie Heinrichs |  - 27.03.2016

Die Bistümer in Deutschland wünschen ein frohes und gesegnetes Osterfest.

Das Bistum Würzburg verkündet die frohe Botschaft der Auferstehung.

In Trier beginnen die Christen mit dem traditionellen Osterfeuer die Osternacht.

Münster begrüßt den Ostersonntag mit einem himmlischen Sonnenaufgang.

Erzbischof Heße grüßt in einer Videobotschaft aus Hamburg.

Aus dem sonnigen Bistum Eichstätt erreichen uns über Twitter die strahlensten Ostergrüße.

Auch im Bistum Görlitz begrüßt die Sonne zu Ostern.

Ein Hallejula erreicht uns aus dem Bistum Magdeburg.

"Weihbischof Karl Borsch, Diözesanadministrator des Bistums Aachen, wünscht allen ein frohes Osterfest.

Der Ostermorgen in Mainz.

Kraftbringende Ostern aus Essen.

In Augsburg sind wir auf der "Durchreise".

Erzbischof Schick rät, Ostern in diesen Tagen besonders zu feiern.

Von Stefanie Heinrichs